Spendenaufruf: Unterstützung für die Rollstuhltennispielerin Bianca Osterer auf ihren Weg zu den Paralympics 🥇🏆🎾
Die Lounge im Weinkontor möchte Bianca Osterer mit einer Spendenaktion unterstützen, dass sich die junge Mutter ihren Traum erfüllen kann und 2020 an den Paralympics in Tokio teilnehmen kann.
Biancas Schwester Natascha arbeitet in unserer Lounge und so haben wir von der Geschichte ihrer Schwester erfahren. Die 33-Jährige aus Kamp-Lintfort (in NRW) spielt bereits seit ihrer frühesten Kindheit begeistert Tennis. Nach der Schule, während ihrer Ausbildung zur Altenpflegerin, verdreht sie sich auf der Arbeit ihr Knie und muss ins Krankenhaus. Leider wird erst sehr spät erkannt, dass Bianca Morbus Sudeck entwickelt, ein komplexes regionales Schmerzsyndrom, bei dem es nach einer Verletzung zu anhaltenden, sehr starken Schmerzen kommt. Als Folge landet sie schließlich im Rollstuhl.Sie fängt aber wieder an Tennis zu spielen und das mit Erfolg, wird u.a. Team WM Vizeweltmeister in Süd Afrika und hätte 2012 die Qualifikation für die Paralympischen Spielen in London gehabt, jedoch hat ihr der Deutsche Behindertensportverband die Mitfahrt verwehrt, da ihr ein Weltranglistenplatz (Sie war damals Platz 15 anstatt 14) fehlte. Immer wieder gab es in ihrer Karriere Pausen, freudige, wie die Geburt ihres Kindes, aber auch verletzungsbedingte.2018 steigt sie wieder ein. Kaum trainiert gewinnt sie im Juni im Einzel und im Doppel die Deutsche Meisterschaft und hat nun fest die Paralympics in Tokio 2020 vor Augen.
Anders als bei den „Fußgängern“ gibt es im Rollstuhltennis deutlich weniger Sponsoren, vieles muss aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Ab Juni 2019 fängt das Qualifikationsjahr an für die Paralympischen Spiele in Tokio 2020. Dies bedeutet, Bianca muss mindestens 15-20 internationale Turniere spielen, um in die Top 10 der Welt zu kommen, aktuell ist sie Top 30 der Welt im Doppel und im Einzel Top 45. Laut Bundestrainer hat sie eine sehr gute Chance unter die Top 10 zu gelangen.
Nur mit finanzieller Unterstützung ist dies allerdings möglich, da sie selbst nur eine kleine Erwerbsunfähigkeitsrente bezieht.
Deswegen starten wir bei der heutigen Weinstrassen Session einen Spendenaufruf, um Bianca zu unterstützen. Bei der nächsten Session am 03. Mai wird sie auch persönlich zu Gast sein, um über sich zu erzählen. Außerdem wird im Mai für die Sesssions ein Eintritt von 5 Euro erhoben zu Gunsten von Bianca, welcher 1 zu 1 an sie weitergegeben wird.
Wir freuen uns, wenn auch Sie Bianca durch diese Aktion unterstützen.Gerne können Sie den Beitrag teilen.
Herzliche Grüße vom Team der Lounge im Weinkontor
PS. Weitere Infos über Bianca finden Sie z.B. hier: https://www.stadt-panorama.de/sport/lokalsport/biancas-traum-von-tokio_aid-37770669

LOUNGE IM WEINKONTOR

Weinstraße 131
67480 Edenkoben
Tel.: 06323 98 98 456

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag Ruhetag
Dienstag– Freitag 15.00 Uhr – 22.00 Uhr
Samstag 11.00 Uhr – 22.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr – 22.00 Uhr
Küche bis 21.30